Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Nützliche Informationen


  Konzessionsgebühr für den Waffenpass


Wie einzahlen?
Die jährliche Konzessionsgebühr für den Jagdgewehrschein beträgt seit
4.März 2005 173,16 Euro. Der Betrag ist auf das Postkontokorrent Nr. 8003 - "Agentur für Einnahmen Staatliche Konzessionsgebühren, Operatives Zentrum von Pescara" ("Agenzia delle Entrate - centro operative di Pescara - Tasse concessioni governative"), zu überweisen. Man darf nicht vergessen, den Kodex des Einzahlungsgrundes (Codice Tariffa) anzugeben, es ist dies die Nummer 1518. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass bei Einzahlungen auf der
 
Post die Bearbeitungsgebühr für Personen über 70 Jahre nicht 1,50 € beträgt, sondern nur 0,70 €.


Ausschnitt des Einzahlungsscheins

Verunsicherung bei der Einzahlung
Die ordnungsgemäße Einzahlung der Jagdgewehrscheine hat letzthin für Verunsicherung und Diskussionsstoff gesorgt.
Deshalb im Folgenden eine Klarstellung:
Wer um Neuausstellung oder Erneuerung eines Jagdgewehrscheins ansucht, muss den Nachweis erbringen, dass er die Konzessionsgebühr von € 173,16 eingezahlt hat. Diese Gebühr gilt ein Jahr lang ab dem Datum, welches als Ausstellungsdatum (im Büchlein des Jagdgewehrscheins unter der Fotografie des Inhabers) aufscheint. Für alle folgenden Jahre muss die Konzessionsgebühr eingezahlt werden, bevor man vom Jagdgewehrschein Gebrauch macht.
Es ist die Frage aufgeworfen worden, ob es möglich wäre, die Konzessionsgebühr auch vor dem Tag und Monat, welche im Ausstellungsdatum des Jagdgewehrscheins aufscheinen, zu bezahlen. Die Frage muss bejaht werden, wenn klar ist, für welches Jahr man die Konzessionsgebühr einzahlt, wenn dies also auf dem Einzahlungsschein der Gebühr aufscheint.
Ein Beispiel: Ein Jagdgewehrschein ist am 1. August 2009 ausgestellt worden. Im Jahr 2010 zahlt der betreffende Inhaber bereits am 30. Juli die Gebühr ein. Die Einzahlung gilt in diesem Fall vom 1. August des Jahres 2010 bis zum 31. Juli 2011.



  Durchführungsverordnung zum Landesjagdgesetz ergänzt 

Im Amtsblatt Nr. 11/I-II vom 16. März 2010 sind Änderungen der Durchführungsverordnung zum Landesjagdgesetz veröffentlicht worden. Die Änderungen betreffen drei Punkte. Die Abschussplankommission wird um einen Beamten der Landesabteilung Landwirtschaft ergänzt. Eine Klärung bringt der neue Text bezüglich Jagdkartenberechtigung aufgrund der Ansässigkeit. Die bisherige Formulierung ließ Zweifel offen, ob neben der meldeamtlichen auch die gewohnheitsmäßige Ansässigkeit für die Zuerkennung eines Jagdkartenrechtes Geltung haben könnte.
    
Nun ist geklärt worden, dass nur die meldeamtliche Ansässigkeit ein Recht auf Erhalt eines Jagderlaubnisscheines aufgrund der Ansässigkeit bewirkt. Wer fünf Jahre in einem Südtiroler Revier ansässig ist und die weiteren, vom Gesetz geforderten Voraussetzungen für die Jagdausübung erfüllt, hat Anrecht auf Erhalt der Gastkarte, wer seit zehn Jahren in einem Revier ansässig ist, hat Anrecht auf Erhalt der Jahreskarte. Wer in der Vergangenheit zehn Jahre, auch mit Unterbrechungen in einem Südtiroler Revier ansässig war, hat Anrecht auf Erhalt der Gastkarte, wer in der Vergangenheit 15 Jahre in einem Südtiroler Revier ansässig war, hat Anrecht auf die Jahreskarte. Die genaueren Bestimmungen enthalten die Art. 7 und 8 der Durchführungsverordnung zum Landesjagdgesetz.
Der dritte Punkt der geänderten Durchführungsverordnung betrifft die Fahrbewilligungen auf den Forststraßen für Gamspirschführer.
Die aktuelle Durchführungsverordnung samt Änderungen finden Sie in unserem Downloadbereich.





 

Service

 

Downloads

Verlängerung Waffenpass, Europäischer Waffenpass, Anmeldung zur Jägerprüfung...
 

Links

 
 
 

Kontakt

 
 
 
Südtiroler Jagdverband-Schlachthofstraße 57-39100 Bozen-Italien-Tel.: +39 0471 061700-Fax: +39 0471 973786-E-Mail: -www.jagdverband.it
 
© 2017 Südtiroler Jagdverband Steuernummer: 80003420215 Impressum Cookies Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing