Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Italien verbietet Vogelfang


Italien steht schon seit langem in der Kritik, weil es unter Einhaltung gewisser Auflagen erlaubt war, bestimmte Vogelarten zu fangen.

Ein am 3. August im Amtsanzeiger veröffentlichtes Gesetz verbietet den Vogelfang nun. Lediglich qualifizierte, vom höheren Institut für Umweltschutz und Umweltforschung (ISPRA) ermächtigte Personen dürfen fortan in Einrichtungen der Provinzen Vögel fangen.

Weiters ist der Handel mit lebenden Vögeln, die in Europa natürlich vorkommen, verboten worden, auch wenn diese Vögel aus dem Ausland stammen sollten.

Das Gesetz tritt am 18. August 2015 in Kraft (Gesetz Nr. 115 vom 19. Juli 2015, Art. 21 und 22).






 

Service

 

Downloads

Verlängerung Waffenpass, Europäischer Waffenpass, Anmeldung zur Jägerprüfung...
 

Links

 
 
 

Kontakt

 
 
 
Südtiroler Jagdverband-Schlachthofstraße 57-39100 Bozen-Italien-Tel.: +39 0471 061700-Fax: +39 0471 973786-E-Mail: -www.jagdverband.it
 
© 2017 Südtiroler Jagdverband Steuernummer: 80003420215 Impressum Cookies Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing